Klinikfinder
Drucken Drucken Artikel versenden Artikel versenden

Was tun in Offenburg?

Cornelia GrassCornelia Grass, Erzieherin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie der MediClin Klinik an der Lindenhöhe über ihren Lieblingsplatz, Freizeitmöglichkeiten und was Sie in Offenburg unbedingt gesehen haben müssen.

Was mögen Sie an Offenburg?

Offenburg liegt zwischen Freiburg und Karlsruhe sowie zwischen dem Nordschwarzwald und Straßburg im Elsass. Die Umgebung bietet viele unterschiedliche Natureindrücke, die zum Wandern, Walken und Mountainbiken einladen. Viele Weinfeste präsentieren den guten badischen Wein mit seinen vielen Auszeichnungen. Die Straßenfasnacht gehört zu den Höhepunkten der badischen Fasnacht.

Mein Lieblingsplatz:

Ich genieße die Spaziergänge an der Kinzig oder am Gifiz-See und die wunderbare Aussicht in den nahegelegenen Reben und Wäldern. Ein Stadtbummel mit vielen Einkaufsmöglichkeiten in der Innenstadt befriedigt die materiellen Bedürfnisse. Der Wochenmarkt am Samstag ist ein Muss, um viele einheimische Angebote zu nutzen und in einem der Cafés Freunde zu treffen.

Essen gehen/Spezialitäten:

Viele unterschiedliche Restaurants bieten regionale sowie internationale Spezialitäten an. In Biergärten wie dem Essgut oder der Kronenbrauerei Brandeck lassen sich die lauen Sommerabende mit einem Bier, einem Cocktail und einem Flammenkuchen genießen.

Freizeitmöglichkeiten:

Viele ausgezeichnete Walking- und Mountainbike-Strecken sowie das Gifiz-Strandbad laden zur sportlichen Aktivität ein. Das Kulturzentrum in der Kaserne bietet mit dem Platz der Verfassungsfreunde, Stadtbibliothek, Kunst- und Musikschule sowie Reithalle ein großes Kulturangebot. Zudem finden auf dem Messegelände jährlich viele Veranstaltungen statt. Auch der Salmen, Ausgangspunkt der badischen Revolution, bietet Theater oder politische Foren. Das Forum-Kino rundet das Angebot ab.

Das müssen Besucher unbedingt gesehen haben:

Den Turm des Hohen Horns oder die Lindenhöhe erklimmen, um das Straßburger Münster und die Umgebung zu erblicken – das sollten Besucher erlebt haben. Das Ritterhaus oder das Judenbad unter den Straßen Offenburgs hinterlassen ihre Eindrücke. Auch die Stadtmauer am Ölberg ist einen Besuch wert.